Aktuelle Infos finden sie
auch auf facebook.

Voriger
Nächster
Die Konzertreihe der Barbara und Rudi Müller Stiftung

Liebe Musikfreunde,

herzlich willkommen bei Kreuznach Klassik – der Konzertreihe der Barbara und Rudi Müller Stiftung. Kreuznach Klassik wird von der Sparkasse Rhein-Nahe gefördert und ist Kooperationspartner des Kultursenders SWR2. 

Die Corona-Pandemie hat unser Leben in den vergangenen Monaten sehr verändert. Wir hoffen, Sie sind gesund, frohen Mutes und trotz manch schwieriger Umstände weiterhin zuversichtlich. Musik ist Balsam für die Seele – das gilt in diesen Zeiten ganz besonders.

Wir von möchten die vielen Künstlerinnen und Künstler gerade jetzt besonders unterstützen und Ihnen, unserem Publikum, hochwertige und wunderschöne Konzertabende bereiten – wenn auch zumindest in diesem Jahr unter veränderten Bedingungen. Damit wir die offiziellen Abstands- und hygieneregeln einhalten können, stehen leider weniger Plätze als gewohnt zur Verfügung. Damit dennoch möglichst viele von Ihnen zu uns kommen können, haben wir uns entschlossen, am 4. Oktober 2020 zwei verkürzte Konzerte anzubieten. Karten sind im Haus des Gastes erhältlich. Das erste findet von 16 bis 17 Uhr und das zweite von 19 bis 20 Uhr statt. Um zu erfahren, für welches Konzert Ihre Karten gelten, melden Sie sich bitte im Haus des Gastes bei Ayse Jung. Sie ist für den Kartenverkauf zuständig und kann Ihnen bei allen Fragen weiterhelfen. Sie erreichen sie unter der Telefonnummer 0671 836 00 50 oder per Mail unter ayse.jung@bad-kreuznach-tourist.de

Auf was können wir uns freuen? Am 4. Oktober 2020 begrüßen wir den Herbst mit einem Kammermusikabend der lettischen Schwestern Baiba und Lauma Skride. Begleitet werden die Geigerin und die Pianistin vom Hornisten Stefan Dohr. Ludwig van Beethoven und Johannes Brahms stehen auf dem Programm.

Für aktuelle Informationen folgen Sie uns auch gerne auf Facebook.

Es sind besondere Umstände in diesem Jahr, die kreative Lösungen erfordern. Insofern freuen wir uns auf ein Wiedersehen und wünschen Ihnen eine heitere und vor allem gesunde zweite Jahreshälfte!

Karten erhalten Sie bei der Tourist-Info im Haus des Gastes, telefonisch unter 06 71-8 36 00 50 oder online unter www.ticket-regional.de. Für aktuelle Infos besuchen Sie uns auch gerne auf Facebook. 

Musikalische Grüße und auf bald!

Konzerte

SAISON 2020 / 2021

04. Oktober 2020

Kammerkonzert

Sonntag, 04. Oktober 2020 / 1. Konzert 16 Uhr / 2. Konzert 19 Uhr

Baiba Skride, Lauma Skride & Stefan Dohr

Baiba Skride Violine
Lauma Skride Klavier

Stefan Dohr Horn

Ludwig van Beethoven: Sonate für Horn und Klavier F-Dur op. 17


Ludwig van Beethoven: Sonate für Klavier, Violine und Horn Nr. 2 A-Dur op. 12 Nr. 2


Johannes Brahms: Trio für Klavier, Violine und Horn Es-Dur op. 40

Wenn eine der weltweit renommiertesten Geigerinnen, eine vielfach prämierte Kammermusik-Spezialistin und ein profilierter Bläsersolist der Berliner Philharmoniker zusammenfinden, um in der ungewöhnlichen Besetzung mit Violine, Horn und Klavier Sonaten und Trios von Ludwig van Beethoven und Johannes Brahms zu präsentieren, darf in Bad Kreuznach ein Konzertabend der Spitzenklasse erwartet werden: Die beiden lettischen Schwestern Baiba und Lauma Skride haben mit Stefan Dohr den idealen Partner für diese anspruchsvolle und attraktive Programmidee gewonnen, deren Repertoire-Raritäten ebenso begeistern wie die herausragenden Interpreten von internationalem Rang.

15. November 2020

Kammerkonzert in der Pauluskirche

Sonntag, 15. November 2020 / 18 Uhr

Anna Sophie Dauenhauer, Roland Glassl, Lukas Maria Kuen, Wen-Sinn Yang

Anna Sophie Dauenhauer Violine
Roland Glassl Viola
Lukas Maria Kuen Klavier

Wen-Sinn Yang Violoncello

Franz Schubert (1797-1828) „Grand Duo“ Duosonate für Violine und Klavier A-Dur

Ernst von Dohnanyi (1877-1960) Serenade für Streichtrio

Max Reger (1873-1916) Klavierquartett Nr.2 a-moll op. 133 -A

Ein Ensemble aus vier international gefragten Solisten und Kammermusikern, das seine Keimzelle in der Musikmetropole München hat – so lässt sich die Zusammenarbeit von Anna Sophie Dauenhauer, Roland Glassl, Wen-Sinn Yang und Lukas Maria Kuen auf einen Nenner bringen.

Anna Sophie Dauenhauer und Roland Glassl sind auch eng mit Rheinland-Pfalz verbunden: sie als aus Kaiserslautern gebürtige Förderpreisträgerin des Landes, er als langjähriges Mitglied des in Neustadt an der Weinstraße ansässigen Mandelring Quartetts.
Wen-Sinn Yang und Lukas Maria Kuen verbindet u.a. das Münchner Hochschulkollegium; beide unterrichten dort als Professoren.

Wenn Anna Sophie Dauenhauer nach ihrem erfolgreichen Debüt in dieser Saison nun mit ihren Freunden zu Kreuznach Klassik zurückkehrt, lassen Sie sich mitreißen von ihrer Entdeckerfreude: Denn die Werke, die sie in wechselnden Besetzungen spielen, sind selten zu hören – und noch seltener auf diesem künstlerischen Niveau.

Das Konzert im Radio

MONTAG, 9.10.2020,
SWR2 ABENDKONZERT,
20.03 – 22.00 UHR

24. Januar 2021

Klavierkonzert

Sonntag, 24. Januar 2021 / 18 Uhr

Bertrand Chamayou

Anna Sophie Dauenhauer Violine
Roland Glassl Viola
Lukas Maria Kuen Klavier

Wen-Sinn Yang Violoncello

Franz Schubert

Ernst von Dohnányi

Max Reger

Ein Ensemble aus vier international gefragten Solisten und Kammermusikern, das seine Keimzelle in der Musikmetropole München hat – so lässt sich die Zusammenarbeit von Anna Sophie Dauenhauer, Roland Glassl, Wen-Sinn Yang und Lukas Maria Kuen auf einen Nenner bringen.

Anna Sophie Dauenhauer und Roland Glassl sind auch eng mit Rheinland-Pfalz verbunden: sie als aus Kaiserslautern gebürtige Förderpreisträgerin des Landes, er als langjähriges Mitglied des in Neustadt an der Weinstraße ansässigen Mandelring Quartetts.
Wen-Sinn Yang und Lukas Maria Kuen verbindet u.a. das Münchner Hochschulkollegium; beide unterrichten dort als Professoren.

Wenn Anna Sophie Dauenhauer nach ihrem erfolgreichen Debüt in dieser Saison nun mit ihren Freunden zu Kreuznach Klassik zurückkehrt, lassen Sie sich mitreißen von ihrer Entdeckerfreude: Denn die Werke, die sie in wechselnden Besetzungen spielen, sind selten zu hören – und noch seltener auf diesem künstlerischen Niveau.

Das Konzert im Radio

MONTAG, 9.10.2020,
SWR2 ABENDKONZERT,
20.03 – 22.00 UHR

18. April 2021

Kammerkonzert

Sonntag, 18. April 2021 / 18 Uhr

Artemis Quartett

Anna Sophie Dauenhauer Violine
Roland Glassl Viola
Lukas Maria Kuen Klavier

Wen-Sinn Yang Violoncello

Franz Schubert

Ernst von Dohnányi

Max Reger

Anna Sophie Dauenhauer konzertiert als gefragte Solistin europaweit. 
Die gebürtige Kaiserslauterin studierte in Karlsruhe und am Royal College 
of Music in London. Sie ist Förderpreisträgerin des Landes Rheinland-Pfalz.
Roland Glassl hat sich als Solist und Kammermusiker einen Namen gemacht, der weit über die Landesgrenzen hinaus reicht. Er studierte an der Musikhochschule München und an der Indiana University in Bloomington/USA.
Die Lust am Unbekannten zeichnet Wen-Sinn Yang, der auch ein begehrter Kammermusikpartner ist, als einen der vielseitigsten Cellisten 
der Gegenwart aus. Seit 2004 lehrt er an der Hochschule für Musik 
und Theater München.
Lukas Maria Kuen hat sich als vielseitiger Kammermusikpartner 
namhafter Künstler etabliert. Er ist Mitglied im Symphonieorchester 
des Bayerischen Rundfunks. Als Orchestermusiker, als Solist und 
Kammermusiker führen ihn Konzerte um die ganze Welt.

Das Konzert im Radio

MONTAG, 9.10.2020,
SWR2 ABENDKONZERT,
20.03 – 22.00 UHR

26. September 2021

KAMMERkonzert

Sonntag, 26. September 2021 / 18 Uhr

Phaeton Piano Trio

Anna Sophie Dauenhauer Violine
Roland Glassl Viola
Lukas Maria Kuen Klavier

Wen-Sinn Yang Violoncello

Franz Schubert (1797-1828) „Grand Duo“ Duosonate für Violine und Klavier A-Dur
Ernst von Dohnanyi (1877-1960) Serenade für Streichtrio
Max Reger (1873-1916) Klavierquartett Nr.2 a-moll op. 133 -A

Text folgt

Das Konzert im Radio

MONTAG, 9.10.2020,
SWR2 ABENDKONZERT,
20.03 – 22.00 UHR

07. November 2021

Kammerkonzert in Zusammenarbeit mit The Jerusalem International Chamber Music Festival

Sonntag, 07. November 2021 / 18 Uhr

Karl Heinz Steffens, Marc Bouchkov, Amihai Grosz, Eckart Runge, Elena Bashkirova

Karl Heinz Steffens Klarinette
Marc Bouchkov Violine
Amihai Grosz Viola

Eckart Runge Violoncello
Elena Bashkirova Klavier

Schubert

Ernst von Dohnányi

Max Reger

Text folgt.

Das Konzert im Radio

MONTAG, 9.10.2020,
SWR2 ABENDKONZERT,
20.03 – 22.00 UHR

Geniessen Sie unsere Konzerte im Radio

06. Juni 2020

Samstag, 06. Juni 2020 / 20.03 Uhr

SWR 2 Abendkonzert mit Marc-André Hamelin

Konzert vom 19. Januar 2020 im Haus des Gastes

Alexander Skrjabin

Sergej Prokofjew

Samuil Feinberg

Franz Schubert

Die Konzertreihe der Barbara & Rudi Müller Stiftung
Gefördert von der Sparkasse Rhein-Nahe
In Kooperation mit SWR 2