Die Konzertreihe der Barbara und Rudi Müller Stiftung

26. September 2021

KAMMERkonzert

Sonntag, 26. September 2021 / 18 Uhr

Phaeton Piano Trio

Friedemann Eichhorn Violine
Peter Hörr Violoncello
Florian Uhlig Klavier


Sergej Rachmaninow
Trio élégiaque Nr. 2 d-Moll op. 9

Alexander Zemlinsky
Klaviertrio d-Moll op. 3

Camille Saint-Saëns
Klaviertrio Nr. 2 e-Moll op. 92

Das Phaeton Piano Trio vereint drei deutsche Spitzenkünstler von internationaler Bedeutung zu einem der spannendsten und stilistisch vielseitigsten Klaviertrios der Konzertszene. Als Solisten seit mehr als 20 Jahren erfolgreich auf den großen Podien in Europa, Übersee und Asien zu Hause, traten die Musiker im Verbund des Phaeton Piano Trio bereits in wichtigen Musikmetropolen Europas und Südamerikas auf.

Friedemann Eichhorn konzertierte u.a. mit Gidon Kremer, Yuri Bashmet und Boris Pergamenschikow und lehrt als Violinprofessor an der Musikhochschule Weimar. Peter Hörr ist ECHO Klassik-Preisträger 2010 und Professor für Violoncello an der Musikhochschule in Leipzig. Eine Klavier-Professur bindet Florian Uhlig an die Musikhochschule Dresden; er ist Ehrenmitglied der Royal Academy of Music London. Alle drei Musiker sind mit umfangreichen und vielfach ausgezeichneten Diskographien weltweit auf dem Klassikmarkt vertreten.

Das Konzert im Radio

MONTAG, 9.10.2020,
SWR2 ABENDKONZERT,
20.03 – 22.00 UHR